HADAG-Fahren im Tarifverbund

Die HADAG-Fähren auf der Elbe

Die HADAG-Fähren sind, so meine persönliche Meinung, eine der besten Einrichtungen in Hamburg. Im Linienverkehr werden die Anleger im Hafenbereich der Elbe angefahren, im Tarifverbund eingebunden sind alle Hamburger-Fahrkarten, auch die touristische Hamburg-Card und die Tageskarten, gültig auf diesen Schiffen. Und sie fahren den ganzen Tag, in kurzen Intervallen, und lassen die Passagiere das Hafen-Erlebnis vom Wasser aus genissen.

einzigartig auch die Einmann-Bedienung

Wer nur diese geniale Idee hatte... ?
Ein einziger Schiffsführer fährt mit diesen Fähren im Linienverkehr von Anleger zu Anleger. Warum noch niemand andernorts auf diese Idee kam?

Möglich gemacht wird dies durch die besondere Bauform dieser Schiffe, Im Volksmund auch "Glätteeisen" genannt. Das Steuerhaus ist so angelegt, dass der Schiffsführer von seinem Platz aus den Ueberblick über alles hat. Er fährt das Schiff an den Anleger, lässt eine Einsteige-Rampe runter, die Fahrgäste steigen aus und ein. Dann ein Signal zur Abfahrt, die Rampe geht nach oben und das Schiff fährt weg. Alles, ohne Anbinden der Fähre, nur mit dem Druck des Antriebes gegen das Quai.

8 Linien der Hafenfahren sind unterwegs

Auf inzwischen 8 Linien fahren die Fähren durch den Hamburger Hafen. Sie befördern Arbeiter zur und von der Arbeit, sonnen- und wasserhungrige Ausflügler aus der Hansestadt und Besucher aus aller Welt. Besonders beliebt für Ausflugsfahrten ist die Linie 62, welche die Längsfahrt nach Finkenwerder macht und die von dort aus startende Linie 64 nach Teufelsbrück. Auf dem grossen Oberdeck geniesst man so eine Fahrt über die Elbe, vorbei an Schiffswerft von Bloom & Voss und den Hafenkränen der Container-Terminals. Und bei Vollbesetzung (250 Personen) ist glücklich, wer einen guten Platz an der Reeling oder an einem gross grossen bequemen Tische auf dem Oberdeck findet.

Mehr über die Flotte der HADAG-Fähren finden Sie unter www.hadag.de/flotte.php
Die heutigen Fährlinien werden vorwiegend mit dem Schiffstyp "Fahrschiff 2000" befahren.

Mehr Details über diese Schiffe finden Sie auch unter www.reflektion.info/html/3002_180707_1_hadag.html

aber lassen wir jetzt Bilder sprechen

Steigt ein in die "MS Reeperbahn" und geniesst die Bilder-Show
Eine Fahrt mit der Fährlinie 62 von den Landungsbrücken hinab nach Finkenwerder und mit der "Kleinen" Fähre weiter nach Teufelsbrück.

falls die Diashow nicht richtig angezeigt wird...

oder wenn Sie gerne die Bilder einzeln anschauen, dann klicken Sie hier

und hier gleich noch ein Tipp

am Landungssteg Teufelsbrück gibt es ein kleines, gemütliches Restaurant, wo man auf der Terrasse sitzen und Schiffe beobachten kann. Oeffnungszeiten ab 12 Uhr Mittags.

Diashow Fahrt mit der Fähre

weiter zu den Barkassen-Rundfahrten

Barkassen-Rundfahrt

eine Seite von Ernst Triet, 6482 Gurtnellen - www.bahnsimulation.ch - www.pelzli.ch - www.gotthardbahnEN.ch